Satzung des Stadtverbandes der FDP Willichs

Auszug aus unserer Satzung:

I. ZWECK UND MITGLIEDSCHAFT

§ 1 - Zweck

Der Ortsverband Willich ist eine Gliederung des
Kreisverbandes Viersen der Freien Demokratischen Partei im Landesverband Nordrhein-Westfalen.

§ 2 - Rechtsform

Der Ortsverband ist ein Verein, der gemäß § 10 Abs. (4) der Satzung des Landesverbandes nicht zum Vereinsregister angemeldet werden darf.

§ 3 - Mitgliedschaft

(1) Dem Ortsverband Willich gehören die Mitglieder der Freien Demokratischen Partei an, die in der Stadt Willich ihren Wohnsitz haben.

(2) Die Zugehörigkeit zu einem anderen als dem zuständigen Ortsverband setzt die vorherige Zustimmung des Kreisvorstandes voraus, der vor seiner Entscheidung die zuständigen Ortsverbände zu hören hat.

(3) Mitglieder, deren Mitgliedschaft nicht aufgrund ihres Wohnsitzes sondern nach einer Ausnahmegenehmigung gemäß § 4 Abs. (3) der Landessatzung bei einem Kreisverband erfasst wird, können die Zugehörigkeit zu einem Ortsverband selbst bestimmen.
Trifft das Mitglied innerhalb einer angemessenen Frist nach Zuweisung an den Kreisverband keine Entscheidung, wird die Zugehörigkeit zu einem Ortsverband vom Kreisvorstand bestimmt.

(4) Solange in einer(m) Stadt / Gemeinde / Stadtbezirk kein Ortsverband besteht, ist das Mitglied zu fragen, welchem bestehenden Ortsverband es sich anschließen will. Abs. (3) letzter Satz gilt entsprechend.


II. ORTSVERBANDSGRENZEN

§ 4 - Ortsverbandsgebiet

(1)Das Gebiet des Ortsverbandes deckt sich mit dem Gebiet der Stadt Willich

(2)Der Kreishauptausschuss des Kreisverbandes Viersen kann andere Regelungen beschließen.

§ 5 - Unterteilung

Durch Beschluss des Vorstandes des Ortsverbandes können Ortsbereiche gebildet werden, in denen die Parteimitglieder im Rahmen der politischen Verantwortung des Ortsvorstandes tätig werden.